Archiv

mein erster eintrag

 das hier ist mein erster blog

 und mein erster eintrag

erstmal wünsche ich allen die das hier lesen ein frohes neues jahr   

ich hoffe das das neue jahr wieder ein lichblick wird

 das es mit deutschland bergauf geht und die regierung zur abwechselung ma was vernünfitiges macht

und vor allem wünsche ich mir neue gute spiele ohne übertriebenen grafikanforderungen und mit einer gescheihten story

und das diese überflüssige "killerspiel" debatte aufhört

ich hoffe das ein paar dieser wünsche in erfüllung gehen

in diesem sinne " ein frohes neues2" 

1 Kommentar 2.1.07 15:39, kommentieren

mein zweiter tag als blogger

man war das heute ma wieder ein harter tag

10 std lang geburtstag feiern mit extrem standfesten hessen und verwandten

und was ma da so alles erfährt ..... 

 

die neusten neuigkeiten aus´m dorf wer alles gestorben ist

wer geheiratet hat usw.

wahnsinnig interessant  

und das ganze auch noch in platt dargeboten  .....

 

und über was für sachen sich diese alten herschaften immer aufregen können ....  (die sorgen hätte ich gerne)

aber mich fragt ja keiner 

ich frage mich da immer nur wieso muss ICH mir das an hören ?????

wieso erzählen die das nicht ma den politikern die was ändern können ?????

und damit an allle die sich angesprochen fühlen :

jault nicht euren verwandten die ohren voll, sondern geht zu den politikern die was ändern können!!!!

beteiligt euch aktiv an der politik!!!!!!! und meckert nicht ständig rum das ihr eh nichts ändern könnt !!!!!!

wenn nämlich alle so denken passiert wirklich nichts  und das will ja keiner

also werdet aktiv und jault euren verwandten nicht die ohren voll wie dumm die politiker sind und das ihr es besser könntet !!

MACHT ES BESSER !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 

 

 

 

3.1.07 22:05, kommentieren

Comunnity

ich bin heute das erste mal einem clan beigetreten

einem battlefield 2 clan ( => ProudKrauts)

 es schon ein interessantes gefühl so einer community anzugehören mit leuten zu sprechen die das gleich hobby haben

da bekommt das internet für mich eine ganz neue bedeutung ich bin nicht länger irgendeiner von vielen die "einsam" und unerkannt durch das gigantische World Wide Web surfen

jetzt bin ich einer den man kennt (wenn auch nur von ein paar) aber ich bin kein unbekannter mehr ab heute gehöre ich zu einer gemeinschaft im net

ab heute surfe ich um die member der community zu treffen um mich ihnen zu unterhalten um zu kommunizieren und nebenbei zu zocken

aber was soll aus diesen plattformen werden wenn die herren politiker plötzlich auf die idee kommen "killerspiele" zu verbieten ????????

(wobei immer noch nicht genau definiert ist was ein killerspiel überhaupt ist) 

was wird dann aus den communities die sich rund um das spiel gebildet haben ????????

werden sie mit untergehen oder werden sie gegen dieses verbot kämpfen ???

ich denke die meisten werden sich nicht "kampflos ergeben"  sie werden versuchen weiterzumachen und sich nicht dem verbot beugen

dann wird sich zeigen wie stark die communities sind und dann werden auch die politiker in ihren ledersesseln einsehn das man internet fähige spiele nicht verbieten kann weil eine community hinter den spielen steht und für diese kämpfen wird !!!!

den spielen fördert etwas komplett anderes als das was die politiker denken 

es wird MITEINANDER kommuniziert  und gespielt und es wird keinesfalls nur stumpfsinnig rumgeballert

moderne spiele kommen gar ohne kommunikation garnicht aus was wären battlefield 2 oder counterstrike ohne teamspeak ?????

ein geordnetes vorgehen das zum sieg führt wäre unmöglich

deshalb kann ich nur sagen

stärkt die communities die friedlich miteinander im net spielen
 

4.1.07 23:01, kommentieren

Leider etwas spät

wieso müssen sich meine eltern eigentlich immer über kleinigkeiten aufregen, die an trivialität nicht mehr zu überbieten sind?????

mein vater reget sich z.B. ständig darüber auf das mein pc den ganzen tag läuft und erzählt mir dann das die stromrechnung seit jahren steigen würde

so auch heute (also gestern ;-))

mein rechner lief ma wieder wie üblich den ganzen tag und da ist mein vater ma wieder voll ausgetickt was das überhaupt soll den ganzen tag am rechner zu sitzen, ob ich nichts besseres zu tun hätte ....

was heißt hier eigentlich den ganzen tag vorm rechner sitzen, nur das der rechner an ist heißt noch lange nicht das ich auch davor sitze ich lasse z.B.  meine musik über den pc laufen weil ich da die besseren lautsprecher habe und mache in der zeit dann was anderes baue z.B. an meinem modell weiter oder lese bücher ( die er nicht versteht hehe ) oder mache hausaufgaben (jetzt natürlich nicht haben ja ferien)

also man kann nicht sagen das ich nicht nur den ganzen tag vorm rechner hänge und "killerspiele"  zocke !!!!!

aber das interessiert meinen vater ja noch nichtmals ihm geht es nur um seine stromrechnung die nach seinen aussagen monat für monat und das schon seit VIER jahren steigt

oder ma was anderes wieso bin ich eigentlich immer schuld wenn an seinem rechner ma was nicht funktioniert oder wen er dubiose mails bekommt ????

immer heißt es " was haste hier schon wieder nicht gemacht, wieso funktioniert das nicht, auf welchen seiten warst du jetzt schon wieder" 

wieso bin ich schuld ist das mein rechner ???

ich habe meinen eigenen rechner zu zocken und würde nicht im traum auf die idee kommen an seine lahme krücke von pc zu gehen !!!

aber das ist ihm egal ich bin immer schuld

naja ich muss dann auch aufhören muss bestimmt noch was reparieren  ;-) 

 

 

1 Kommentar 6.1.07 00:16, kommentieren

Schule

der tag fing schon nicht gut an um 5 uhr aufgewacht anstatt um 6 und ich konnte nicht mehr einschlafen

aber was solls heute fing die schule wieder an endlich wieder freunde treffen lehrer nerven usw.

in der ersten stunden hatten wir dann auch gleich mathe bei unserm allseits geschätzten ;-) refrendar ingo wiedfeld er es ist was mathe angeht immer etwas verwirrt und auch die ferien haben daran  nichts geändert wie ich heute feststellen musste ( 4/5 waren bei ihm 0,75 naja knapp daneben aber was sind schon 0,05 )

die nächsten beiden stunden informatik bei herrn wilmes waren ma wieder voll genial  

aber dann kam da unglück angetorkelt, unsere reli und deutschlehrerin frau lottmann 

heute hatten wir bei ihr reli und irgendwie hatte ich das gefühl das sie silveste feucht fröhlich mit jeder menge alc gefeiert hat und das sie in den ersten beiden pausen auch schon ordentlich nachgetankt hat (sie wirkte sehr ruhig und rumgeschriene hat sie heute auch verhältnisßig wenig)

und zu guter letzt hatten wir in der 6 stunde dann noch geschichte in der wir mit modernen unterrichtsmaterial (geschätzt von 1960) die industralliesierung wiederholt haben

anschließen noch 50 min aufn bus warten (der wie immer verspätung hatte) 

und dann war der erste schultag auch schon vorbei

zu hause hieß es dann erst ma ausspannen (am besten vorm pc oder einem puzzle ( hab heute gerade ma wieder eins geschafft (1000 Teile) *stolz* ) und bei lauter musik )

und irgendwie habe ich das gefühl das ich schon wieder ferien gebrauchen könnte !!!

aber bis dahin sind es noch 12 GANZE WOCHEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

naja darauf werde ich mich jetzt seelisch einstellen und hoffen das ich sie ohne bleibende schäden überstehe   

 

 

1 Kommentar 8.1.07 20:25, kommentieren

der schrecken eines jeden schülers

die allgemein negative einstellung zu schule wird in diesen tagen auch noch da durch festgestellt das der otto-normal-schüler festgestellt hat das es nur noch eineinhalb wochen bis zu den ferien sind !!!!!!!!!!!

und das seine versuche sich vor der notenvergabe noch ma zu profilieren auf null gesunken sind da die noten bereits feststehen !!!!

all denen wünsche ich mein herzliches beileid doch sie sollen wissen das sie nicht alleine sind  

glaubt mir es gibt noch genug schüler denen es auch so geht egal welcher klasse/jahrgangsstufe oder welcher schulform gymnasium/realschule/hauptschule etc.

und nur so als kleiner tipp das nächste jahr früher auf den kalender gucken und dann mit der mitarbeit rechtzeitig anfangen ^^ 

10.1.07 14:29, kommentieren

seit langer zeit ...

 

seit langer zeit schreibe ich ma wieder in dieses tagebuch was  zum einen daran liegt das ich einiges für die schule machen musste und das ich jetzt im clan aktiv bin

aber was will man in diesen triesten tagen auch schon schreiben

mhh

man könnte sich über das wetter aufregen das keinesfalls so ist wie es seien sollte

im januar will ich schnee und eis und temperaturen um den gefrierpunkt oder am besten noch darunter aber doch keine frühlinghaften 15°C

wann soll es denn kalt werden im märz ???

soll eder osterhase im schnee kommen und der weihnachts im cabrio ????

 

1 Kommentar 13.1.07 11:32, kommentieren